B-Jugend

 Trainerteam:

Trainer:      Stefan Weiskirchen     Tel.: 0178 / 8681027

Betreuer:   Günter Elbinger           Tel: 0172 / 8630648

 

Trainingszeiten:

Montag und Mittwoch 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Laden...

Berichte B-Jugend

2. Kneipenquiz im Sportheim

Am 19.11.2022 fand das zweite Kneipenquiz im Hagenbüchacher Sportheim statt. Veranstaltet wurde der Rätselabend von den Siegern des ersten Quiz im März 2022.

Was damals aus einer spontanen Idee entstand, wurde nun nach etwas Feinjustierung fortgesetzt. Während im Frühjahr 2022 noch von den Veranstaltern Christian Weiskirchen und seinen Helfern selbstgemachtes Chili serviert wurde, konnten die Gäste diesmal von Mo’s Team mit Essen und Getränken verpflegt werden. Auch der Ablauf und die Regeln wurden nach den Erfahrungen des ersten Quiz etwas angepasst. Ein Aspekt blieb allerdings unverändert: der Andrang. Das Sportheim war, wie beim ersten Mal, komplett ausgebucht und es gab sogar noch Rätselfreudige auf der Warteliste.

Am Samstagabend stellten sich zwölf Teams den 50 Fragen aus zehn Kategorien der Quizmaster„Die Vier“, bestehend aus Rainer Weiskirchen, Elke Wunderlich und Pia Küttlinger.

In fünf Runden durften die Teilnehmer je eine Frage aus den Kategorien Geschichte, Astronomie, Heimat, Musik, Film, Deutschland, Szene, Wer weiß denn sowas, Sport und Andere Länder, andere Sitten beantworten.

Nicht nur die Rätselnden hatten ihren Spaß sondern auch die Quizmaster durften bei der ein oder anderen Antwort schmunzeln. Auf die Frage, weshalb die Zahl vier in China als Unglückszahl gilt, vermutete ein Team „der vierte Kaiser war ein Depp“. Dass die Aussprache dem Wort für Tod ähnelt, hätte in diesem Fall allerdings den Punkt gegeben.

Aber auch bei Schätzfragen gingen die Antworten der Teams teils weit auseinander. Glücklicherweise sinken Schneeflocken nicht, wie von einer Gruppe angegeben, mit 320km/h, sondern mit 3-5km/h zur Erde – andernfalls sollten wir uns beim aktuellen Schnellfall wohl eher nicht nach außen begeben.

In einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen behauptete sich letztendlich das Team Tannenbaum mit 30 Punkten. Der Gewinn war ein Gutschein für die Sportgaststätte inklusive Wanderpokal und vor allem die Ehre, das nächste Quiz ausführen zu dürfen.

Platz 2 belegten die „Quetschen“ mit nur einem Punkt Abstand – sie durften einen Kasten Bier mit nach Hause nehmen. Die „Underdogs“ schnappten sich mit 25 errätselten Punkten Platz 3 und eine Flasche Sekt. Das Team Linedance benannte sich bereits in Runde 2 in „Stadtwurst“ um und verteidigte den letzten Platz - vielleicht aufgrund des winkenden Trostpreises - bis zum Schluss.

Bereits mit seinen einleitenden Worten stellte Rainer Weiskirchen fest, dass eine Veranstaltung ab dem zweiten Termin als „Traditionsveranstaltung“ gilt. Und auch am Ende des Abends waren sich alle einig, dass es unbedingt eine weitere Wiederholung braucht! Wir freuen uns schon auf die Fragen der Tannenbäume, voraussichtlich im Frühjahr 2023.

 

Text & Bilder: Pia Küttlinger