SV Hagenbüchach II - TSV Langenfeld

Zu sommerlichen Temperaturen trafen sich die Reserve des SV Hagenbüchach und die erste Mannschaft des TSV Langenfeld zum 2. Saisonspiel.

Durch viele Verletzte und urlaubsbedingt mussten die Hagenbüchacher auf viele ehemalige Spieler zurückgreifen. 

Der TSV Langenfeld begann von der ersten Minuten an, die tief stehenden Hagenbüchacher, direkt anzulaufen. 

Bis zur Trinkpause in der 25. Minute machte der SVH seine Job in der Verteidigung auch noch sehr gut und ließ keine nennenswerten Chancen zu. 

Doch nach der Trinkpause lief der TSV noch aggressiver an und kam so zu seinen Chancen. Bis zur Halbzeit schoss der TSV so verdient 4 Tore. 

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild nicht mehr. Langenfeld spielte die komplette Zeit auf das Tor des SV Hagenbüchach. Einzig die Chancenverwertung des TSV Langenfeld konnte man den Gästen ankreiden. 

Nach 90 Minuten viel das Ergebnis doch sehr hoch, aber verdient aus. 

Mit einem stolzen 0:11 Sieg konnten die Gäste ihre Heimreise wieder antreten. 

Zurück