SV Hagenbüchach II - TSV Emskirchen

Zum heutigen A-Klassen Spiel empfing die Reserve des SV Hagenbüchach die 1. Mannschaft des TSV Emskirchen. 

Nachdem beide Mannschaften in dieser Saison noch ohne Sieg da standen, merkte man schon vor dem Spiel, dass die Mannschaften heute hoch motiviert waren. 

Doch den besseren Start in die Partie fand der SV Hagenbüchach. Bereits nach 3 Minuten brachte Tobias Reitenspieß den SVH in Führung. Nach einer traumhaften Flanke von David Sommermann, schob T. Reitenspieß sehr souverän den Ball über die Linie. 

In der 39. Spielminute setzte T. Reitenspieß mit einem tiefen Pass Christian Weiskirchen in Szene, welcher mit einem sauberen Schuss ins lange Eck die Führung auf 2:0 erhöhte. 

Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. 

Die 2. Hälfte startete bei einem perfekten Fritz-Walter-Wetter.

Der Gast aus Emskirchen hatte sich viel für die zweite Halbzeit vorgenommen, doch wieder war es T.Reitenspieß, welcher in der 49. Spielminute das 3:0 erzielte. Nach einem genialen Pass von Robin Barth, musste Reitenspieß den Ball auch nur noch am Torwart vorbei schieben. 

Im Anschluss war für längere Zeit die Luft raus. Der SVH drückte stetig auf ein weiteres Tor, doch der letzte Pass war oft zu ungenau. Die Gäste aus Emskirchen versuchten noch dagegen zu halten, doch in der Vorwärtsbewegung fehlten die Ideen, um die Abwehr des Gastgebers zu überwinden. 

In der 80. und 81. Minuten erwischte T. Reitenspieß die Emskirchner nochmals doppelt auf dem falschen Fuß. Mit seinem 3. und 4. Tor am heutigen Nachmittag war er der Match-Winner und Hagenbüchach gewann hoch verdient das Derby.

Zurück